Inhalte des Seminars „Konflikte lösen – Zusammenarbeit verbessern“

Es ist der Mix unterschiedlichster Ansätze, der den Erfolg des Workshops ausmacht

Dieses 2-tägige Teamtraining für 5 bis 12 Teilnehmer wechselt zwischen theoretischem Input und praktischen Übungen ab. In unterschiedlicher Tiefe und Breite kommen diese Theman dran:

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Das Eisbergmodell der Kommunikation
  • Kommunikationsmodelle (VAKOG-System und andere)
  • Eigene Rolle in Konflikten erkennen und steuern
  • Grundlagen Transaktionsanalyse
  • GfK nach Marshall Rosenberg / Mediatorische Grundlagen
  • Das Vier-Ohren-Modell
  • Schwierige Gespräche führen mit Hilfe der F.R.I.E.D.E.- Methode
  • Sozialverträglich „NEIN“ sagen
  • Grundlagen des Teambuildings
  • Unterschiedliche Teamrollen / Soziale Rollen in Teams
  • u.v.v.m.

Die Alltagssituationen der Teilnehmer werden wirkungsvoll integriert, damit wirklicher Praxisnutzen für die Seminarteilnehmer entsteht.

Obwohl dieser Workshop standardisiert und vielfach erprobt ist, bleibt genügend Raum für Ihre individuellen Schwerpunkte.